Modernste Technologie für
Ihre Sehkraft in der Praxis
Dr. Shoja

SLT ( Selektive Lasertrabekuloplastik)
Eine sanfte Alternative in der Glaukom-Therapie

SLT – die sanfte Alternative in der Glaukom-Therapie (Kassenleistung)

Die Selektive Laser-Trabekuloplastik ist eine einfache und sehr wirksame Alternative zur Verabreichung von Tropfen. Diese sanfte Lasertherapie dient dazu, den Augeninnendruck beim Glaukom – schmerzfrei und ohne Nebenwirkungen – zu reduzieren. Dazu werden grüne Laserlichtimpulse selektiv, sehr kurz und extrem niedrig dosiert auf die Pigmentzellen im Auge abgegeben, ohne das umliegende Gewebe bzw. den Rest des Auges zu berühren. Über den körpereigenen Selbstheilungsprozess werden die behandelten Zellen erneuert, so dass die Blockade im Kammerwasserabfluss aufgehoben wird, und der Augeninnendruck sich normalisiert.

 

Diese Behandlung wird von der Krankenkasse übernommen.

Sprechen Sie uns über die Möglichkeiten einer Glaukom Behandlung.

 

Für wen eignet sich die SLT?

 

Die SLT wird auf Anraten des Arztes vor allem bei sogenannten Offenwinkelglaukomen eingesetzt. Bei dieser Art der Glaukome ist das Abflusssystem für das innere Augenwasser im vorderen Teil des Auges offen. Das bedeutet, dass das innere Augenwasser über den natürlichen und offenen Abflusskanal des Auges abfließen kann. Außerdem ist die SLT eine gute Alternative für Glaukom-Patienten, bei denen eine Unverträglichkeit auf Augentropfen besteht. Die SLT kann unter Umständen auch zur Unterstützung oder zum Beenden einer bereits bestehenden medikamentösen Behandlung eingesetzt werden, sofern nach der Laserbehandlung ein ausreichend niedriges Augeninnendruckniveau erreicht wird.

Welche Laseralternativen gibt es bei der SLT?

In den meisten Fällen wird das Glaukom medikamentös mit Augentropfen behandelt. Eine alternative Laserbehandlung zur SLT stellt die sog. Argonlaser-Trabekuloplastik (ALT) dar. Diese erzielt ebenfalls gute Ergebnisse, ist aber durch eine höhere Nebenwirkungsrate wie Entzündungen und Vernarbungen durch den thermischen Schaden des umliegenden Gewebes durch den Laser gekennzeichnet. Im Gegensatz zur SLT ist diese zudem nicht wiederholbar. Aus diesen Gründen wird die ALT heutzutage nicht mehr sehr oft angewendet.

stacks-image-aa8270a-605655.jpg
stacks-image-a5cecb2.png
stacks-image-80760d9.jpg

Foto Ellex